sitemap: http://waytolife.phpbb8.de/sitemap.xml.gzDer Weg zum Leben | Selbsthilfeforum psychische Erkrankungen und Suizid

Aktuelle Zeit: 19. Dez 2018 10:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 85

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 30. Apr 2016 22:55 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1006
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
Wie hat euer Umfeld auf eure psychische Erkrankung reagiert? Gab es Zuspruch, diese zu überstehen? Oder gab es dadurch Probleme? Habt ihr so Menschen "verloren", also haben sich euch abgewendet?

_________________
Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 1. Mai 2016 08:13 
Offline
Meisterschreiberin
Meisterschreiberin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 504
Geschlecht: weiblich
Meine Erfahrung ist das man mich nicht Ernst nimmt wenn ich davon erzähle,deshalb zieh ich mich dann zurück,denn auf blöde Ratschläge kann ich echt auch verzichten und es tut mir auch zu sehr weh..es will einfach keiner Verstehen und auseinandersetzen schon garnicht...Meine Erfahrungen sind samt alle negativ...man spielt es einfach runter das ich nun mal todkrank bin will keiner respektieren...man versucht es mit Druck statt mit Verständniss und Fürsorge...und das ist mein Problem wenn es nur einen Menschen gäbe der es verstehen möchte und mich unterstützen würde dann hätt ich noch ne Chance aber den Menschen werd ich wohl in der heutigen Gesellschaft nicht mehr finden...Ich werd immer wieder enttäuscht sobald ich sage was ich hab ...trotzdem geh ich weiterhin sehr offen damit um denn entweder man respektiert mich so oder man läßt es eben bleiben..bin ablehunug und unverständniss ja gewohnt und was schlimmeres gibt es nicht...und mir ist es wichtig ehrlich mit mir umzugehen und deswegen steh ich zu mir denn die Krankheiten gehören zu mir ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 2. Mai 2016 03:36 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1006
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
Hmm..das tut mir leid StolzesHerz, dass du solche Erfahrungen machen musst/est.
Bei mir ist es bisher immer positiv verlaufen. Da habe ich echt mehr als Glück. Klar, ich renne nicht mit einem Schild herum, um es jedem mitzuteilen. Das ist eher das Gegenteil. Ich versuche möglichst nicht aufzufallen. Klappt meist nicht so gut und am Ende kommt es heraus. Aber ich hatte bisher nur ein einziges Mal, wo ich Gegenwind bekam. Das waren allerdings auch asoziale Mädels, die ich nicht leiden konnte und die mich nicht, weil ich mit denen nichts zu tun haben wollte. Ist aber eine andere Geschichte. Naja..sonst bekam ich nie irgendwas negatives mir gegenüber mit. Eher im Gegenteil. Ich hatte und habe das Glück, dass man entweder nachfragt (interessiert), oder aber es wurde geschwiegen. Was aber auch nicht sonderlich schlimm war/ist. Freunde haben sich bis jetzt nicht abgewendet und meine Familie steht auch hinter mir. Also, was das betrifft, hat es mich gut getroffen. Da kann und will ich auch nicht meckern.

_________________
Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 3. Mai 2016 19:54 
Offline
Hardcorenutzerin
Hardcorenutzerin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1209
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
ich bin leider viel zu offen...erzähle viel zu schnell von meiner Erkrankung. Meine Erfahrung mit Reaktionen sind eher peinliches berührt sein. Habe schon "Freunde" wegen meiner Erkrankung verloren. Meine Eltern haben anfangs meine Erkrankung nicht so ernst genommen und es wurde tot geschwiegen. Meine Geschwister und Schwägerin haben gut reagiert.

_________________
Das Thema Suizid wird immer ein Anteil meines Lebens sein,außer ich mache es wahr!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016 16:50 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1725
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ich hatte schon ganz unterschiedliche Reaktionen. ich geh damit offen um, wenn man nachfragt, aber ich hänge es von mir selbst aus nicht an die große Glocke.
(Ausserdem sieht man es ja im Sommer auch an meinen Armen, dass "irgendwas nicht stimmt")

Die meisten Leute reagieren "gut"; also entweder mit Verständnis oder mit interessierten Fragen.
Meine Mutter hat so mit Abstand am beschissenensten reagiert; einmal meinte sie so zu mir: "Boah Kind, ich versteh das nicht. Früher warst Du mal so intelligent- und jetzt?"... naja und noch so n paar andere Schoten hat sie auch noch gebracht. Also die hat nichts gerafft, wollte es nicht verstehen oder sonstwas. Die hat mich manchmal echt nieder gemacht, aber das hat sie ja eh immer schon.

_________________
Lululu... die Ente hat Spaß ... lululu... das U-Boot auch. Lululu...

~ R.I.P. Sally Mai 2001 - 17. Juli 2014 ~
~ R.I.P. Quincy September 1999 - 24. November 2015 ~
~ R.I.P. Bibbi 20. November 2006 - 26. Januar 2016 ~
~ R.I.P. Tommy Oktober 1998 - 27. Februar 2017 ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 4. Mai 2016 18:28 
Offline
Moderatorin
Moderatorin

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1006
Wohnort: Deutschland
Geschlecht: weiblich
Das ist ja eine unglaubliche Reaktion. Als ob davon die Intelligenz verschwindet :shock: :roll:

_________________
Ohne zu wissen, dass die Zeit gekommen ist, wirst du mich eines Tages nicht mehr wiedersehen. (Unbekannt)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie reagiert/e euer Umfeld, auf eure psychische Erkrankung?
BeitragVerfasst: 6. Mai 2016 11:55 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1725
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ja, doch sie schindet... bei meiner Mutter :hammer2:

:rofl:

_________________
Lululu... die Ente hat Spaß ... lululu... das U-Boot auch. Lululu...

~ R.I.P. Sally Mai 2001 - 17. Juli 2014 ~
~ R.I.P. Quincy September 1999 - 24. November 2015 ~
~ R.I.P. Bibbi 20. November 2006 - 26. Januar 2016 ~
~ R.I.P. Tommy Oktober 1998 - 27. Februar 2017 ~


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker