sitemap: http://waytolife.phpbb8.de/sitemap.xml.gzDer Weg zum Leben | Selbsthilfeforum psychische Erkrankungen und Suizid

Aktuelle Zeit: 19. Nov 2018 08:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1111

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 11. Feb 2015 01:35 
Offline
Hardcorenutzerin
Hardcorenutzerin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1207
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Viel Erfolg

_________________
Das Thema Suizid wird immer ein Anteil meines Lebens sein,außer ich mache es wahr!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 13. Mär 2015 20:41 
Offline
Halbstarke
Halbstarke
Benutzeravatar

Registriert: 01.2015
Beiträge: 50
Wohnort: Herland
Geschlecht: weiblich
Hab den Antrag online am 06.03. abgeschickt und er ist jetzt schon in Bearbeitung. Das ging schnell.

_________________
Selbstmitleid verdirbt den Charakter.

Kein Drama. Kein Stress. Keine Tränen.

Loslassen und vorwärtsgehen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 30. Mai 2015 07:32 
Offline
Meisterschreiberin
Meisterschreiberin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 504
Geschlecht: weiblich
Ich hab seid 8 Jahren einen Schwerbehindertenausweis 50%,bei mir gabs da nie Probleme ,beantragt und sofort bewilligt ,aber bringen tut mir der eher auch nix denn die Vergünstigungen fangen meist erst bei 70 % an..hab ihn seid ich ihn hab noch nicht einmal nutzen können..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 31. Mai 2015 00:22 
Offline
Forumsinfizierte
Forumsinfizierte
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 261
Wohnort: SH
Geschlecht: weiblich
Naja, 50% würden mir bei der Steuer nützen, da würd sich dann auch mal eine Einkommensteuererklärung für mich lohnen.
Aber hätte ich denn Chancen, wenn ich voll arbeite und noch nebenbei Unterricht gebe, keine regelmäßigen Medis nehme, 2010 das letzte mal in der Klinik war. In der Tabelle wären für 50% GdB "Schwere Störungen mit mittelgradigen sozialen Anpassungsschwierigkeiten" vorgesehen - äußerlich gesehen bin ich sozial aber gut angepasst. Da kann ich das doch gleich sein lassen und mir den Aufwand schenken, denk ich mal.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 31. Mai 2015 14:02 
Offline
Hardcorenutzerin
Hardcorenutzerin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1207
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Versuchen kann man es. Aber eher sehr schwierig bei dir. Gerade bei psychischen Erkrankungen sind die öfters sehr knauserig. Wenn ich im Berufsleben stand, wäre ich eh vorsichtig mit einem Schwerbehindertenausweis. Oft verbaut man sich einiges damit.

_________________
Das Thema Suizid wird immer ein Anteil meines Lebens sein,außer ich mache es wahr!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 31. Mai 2015 23:08 
Offline
Forumsinfizierte
Forumsinfizierte
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 261
Wohnort: SH
Geschlecht: weiblich
Ich hab das mal gegoogelt. Sagen wir, theoretisch gesprochen, ich hätte tatsächlich eine Einstufung vom Versorgungsamt. Dann müsste ich das meiner Chefin nicht mitteilen, weil ich ja niemanden mit meiner Behinderung gefährde o.Ä. Dann teile ich den GdB aber dem Finanzamt mit, wenn ich eine Einkommensteuererklärung mache (vorausgesetzt der GdB wäre 50). Normalerweise würde die Info über meinen GdB dann bei den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen gespeichert werden. Etwa drei Tage nach der nächsten Lohnabrechnung würde mein Arbeitgeber die Änderung bei den ELStAM dann übermittelt bekommen. Sie würde einen Freibetrag von 570 € sehen, was halt nur ein GdB von 50 sein kann. Die Frau ist ja nicht blöd. ABER: Auf der ELSTER-Internetseite (vom Bayr. LA f. Steuern) steht bei den FAQs:

"Freibeträge werden im ELStAM-Verfahren nur auf Antrag des Arbeitnehmers berücksichtigt. Der Pauschbetrag für behinderte Menschen wird beim Finanzamt als mehrjährig anzuwendender Freibetrag gespeichert.
Wenn ein solcher Freibetrag nicht mehr berücksichtigt werden soll, ist beim zuständigen Finanzamt ein Antrag erforderlich. Mit dem Antrag werden Ihre ELStAM geändert und Ihrem Arbeitgeber als „korrigierte“ ELStAM zum Abruf bereitgestellt.
Der Pauschbetrag für behinderte Menschen wird dann nicht beim Lohnsteuerabzug, sondern erst im Rahmen einer Einkommensteuerveranlagung berücksichtigt."


Macht das Finanzamt nichts falsch, bekommt niemand etwas mit außer das Versorgungsamt und der Typ. der meine Einkommensteuererklärung bearbeitet.
Dann bekomme ich die Woche Zusatzurlaub zwar nicht, aber eine vorgezogene Altersrente ohne Rentenabzüge zwei Jahre vor eigentlichem Rentenbeginn oder so. Das wäre aber noch lange hin. Ich glaub, ich spar mir im Moment den Aufwand. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 21. Jul 2016 19:14 
Offline
Meisterschreiber
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 506
Geschlecht: nicht angegeben
Was "bringt" mir ein Schwerbehindertenausweis?
Es ist der meines Sohnes und er hat GdB 60, aber keine Merkzeichen.

_________________
"Ich muss menschliche Interaktion und soziales Verhalten noch üben."
aus A beatiful mind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwerbehindertenausweis?
BeitragVerfasst: 24. Jul 2016 18:12 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1626
Geschlecht: weiblich
also ich hab mal gehört, dass es steuerliche vorteile bringt. ansonsten ermäßigter eintritt, eventuell vergünstigte fahrt mit den öffentlichen verkehrsmitteln und später gibts dann eingliederungshilfe... mehr fällt mir spontan nicht ein...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker