sitemap: http://waytolife.phpbb8.de/sitemap.xml.gzDer Weg zum Leben | Selbsthilfeforum psychische Erkrankungen und Suizid

Aktuelle Zeit: 19. Feb 2018 09:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 451

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 19. Jun 2015 11:44 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1710
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Zu welcher Kategorie zählt ihr Euch? Und falls ihr Vegetarier/ Vegander seid, wie lange schon und warum? Welche Art von Vegetarier seid ihr?
Oder liebt ihr Fleisch über alles? Warum kommt es für Euch nicht in Frage, vegan/ vegetarisch zu leben?

Wie steht ihr zu Menschen, die sich Euch gegensätzlich ernähren? Versucht ihr sie umzustimmen?


Also ich habe in meiner Jugend mal 2 Jahre vegetarisch gelebt; Eier und Milchprodukte hab ich zu mir genommen. Das kam so, dass ich bei meinen Eltern immer viel Fleisch essen musste. Mein Vater wollte jeden Tag Fleisch haben und meine Mutter hat nach seinen Wünschen gekocht. Mit kam das Zeug irgendwann echt aus den Ohren wieder raus und ich hab es dann komplett gemieden. Ich mochte es einfach nicht mehr.
Irgendwann fing ich wieder langsam an, mal hier und mal da etwas Fleisch zu essen. Und in Maßen hat es mir auch geschmeckt.
Ich hatte zu der Zeit auch arge Probleme mit den Blutwerten (Eisen, Hämoglobin) und da war es schon ratsam wieder damit anzufangen.


Ich esse Fleisch, aber nur wenn ich wirklich Hunger drauf habe. Ich behaupte mal von mir, dass ich recht wenig Fleisch zu mir nehme. Oft ernähre ich mich einige Tage/ Wochen (kommt immer draug an) komplett ohne Fleisch und dann gibt es mal wieder was.
Ganz ohne würde sicher auch gehen; da hätte ich nicht so das Problem mit, aber Fleischersatzstoffe (Veggiewürstchen, wenn man doch mal Bock auf was Fleischähnliches von der Konsistenz her hat) sind echt arschteuer und auch nicht immer hier in den Läden um die Ecke zu bekommen.


Ich versuche niemanden zu bekehren; jeder muss selber wissen, wie er/ sie sich ernährt.
Wo ich dann aber schon sauer werde ist, wenn jemand sein Kind/ Baby vegan ernährt, genauso schlimm finde ich es bei fleischfressenden Tieren (Hund/ Katze), da würde ich schon was sagen, weil es zur Natur des Tieres gehört, bzw. für die Entwicklung des Kindes besser ist.

_________________
Lululu... die Ente hat Spaß ... lululu... das U-Boot auch. Lululu...

~ R.I.P. Sally Mai 2001 - 17. Juli 2014 ~
~ R.I.P. Quincy September 1999 - 24. November 2015 ~
~ R.I.P. Bibbi 20. November 2006 - 26. Januar 2016 ~
~ R.I.P. Tommy Oktober 1998 - 27. Februar 2017 ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 19. Jun 2015 11:58 
Offline
Moderatorin
Moderatorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 939
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Geschlecht: weiblich
Ich esse gerne Fleisch. Allerdings komme ich auch fair klar, mal kein Fleisch zu essen.
Komplett vegetarisch zu leben kommt für mich nicht in Frage. Dann würde mir etwas fehlen.
Es muss jeder selber wissen, wie er sich ernährt. Solange Vegetarier/Veganer nicht versuchen mich zu bekehren, ist alles gut. Ich will die ja auch nicht bekehren.

_________________
Der Wind, er heult so wie der Sturm ganz tief in mir. Mich zu kontrollier'n, ich hab' es versucht. Lass sie nicht rein, lass sie nicht seh'n, wie du bist, nein, das darf niemals gescheh'n. Du darfst nichts fühl'n, zeig' ihnen nicht dein wahres Ich. (Frozen)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 19. Jun 2015 18:04 
Offline
Meisterschreiberin
Meisterschreiberin
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 504
Geschlecht: weiblich
Ich esse alles und ein Leben ohne Fleisch kann ich mir garnicht vorstellen..ich denke das sollte jeder für sich entscheiden ,is mir egal was andere essen oder nicht..ich würd mich auch nie da beeinflussen lassen und ich würd da auch niemanden reinreden..
jeden so wie ers für richtig hält ..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 20. Jun 2015 23:33 
Offline
Halbstarke
Halbstarke
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 71
Geschlecht: weiblich
Ich esse Fleisch, allerdings selten und nicht alle Arten von Fleisch. Komplett darauf verzichten möchte ich nicht.

Jeder soll sich so ernähren, wie er möchte, wenn er mir nicht dreinredet. Ich mache das umgekehrt schliesslich auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 21. Jun 2015 00:45 
Offline
Forumsinfizierter
Forumsinfizierter
Benutzeravatar

Registriert: 02.2014
Beiträge: 204
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe mal, zur Liebe der Tiere etc. versucht mich nur noch Vegetarisch zu ernähren.
Ich habe Haufenweise vegetarische Kochbücher, Bücher wieso es scheiße ist Fleisch zu essen etc.

Nun, gut und schön. Nur leider leide ich unter div. Lebensmittelallergien. Die Liste der Lebensmittel gegen die ich allergisch bin ist länger als die Liste der Lebensmittel die ich vertrage.

Ich habe also versucht mich frei von Fleisch und Fisch zu ernähren, kein Fleisch, keine Wurst, kein Fisch...
Habe dann versucht mir stattdessen Nahrungsergänzungspillen und diesen ganzen Scheiß reinzuknallen.

Ich habe nach nur knapp zwei Wochen angefangen extrem zu zittern und mir war die ganze Zeit schlecht, ich dachte das wäre einfach die Umgewöhnungsphase, und das sich das legt. Es wurde nicht besser und ich bin dann zu meinem Hausarzt gegangen um mir Rat zu holen.
Mein Hausarzt hat mir daraufhin, fast schon aggressiv, gesagt das ich schleunigst wieder Fleisch und Fisch essen solle, da ich sonst über Kurz oder Lang total unterversorgt bin und ich dann auch gleich komplett aufhören könne zu essen.

Gut, es war ein Versuch mich vegetarisch zu ernähren, aber ich muss ehrlich sagen das es mir schnurz ist welche Tiere dafür sterben damit "ich" am Leben bleiben kann.
Da muss ich leider Egoist sein. Wer der Meinung ist das ich mir nicht genügend Mühe gegeben habe, kann ja gerne mal herkommen und unter meiner Aufsicht 2 Wochen lang nur Wasser trinken und Eiswürfel Essen. Das wäre ein guter Vergleich zu dem was ich überhaupt an Obst und Gemüse vertrage bzw. nicht vertrage.

Wenn Menschen sich die Mühe machen auf die Tiere zu achten und weniger oder gar kein Fleisch mehr zu essen ehrt es diejenigen, ich hingegen verrecke ohne, und sowas wie "Nahrungsergänzungstabletten", ja ne is klar...
Da kann ich mich auch gleich von Soylent Green ernähren.

Wer bereit ist sich zu Soylent Green verarbeiten zu lassen kann sich gerne bei mir melden. Aber bitte keine Fettlebern und andere verseuchte Körper.
Danke.

_________________
... denn du hast mir gezeigt wie wertvoll mein Leben ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 17. Nov 2015 02:08 
Offline
Hardcorenutzerin
Hardcorenutzerin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1199
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Ich war mal kurz für ein halbes Jahr Vegetarier. Habe es aber leider nicht durch gehalten. Ich finde es nicht fair gegen den Tiere, aber ich esse dennoch auch Billigfleisch und somit aus Massentierhaltung. Immerhin hole ich fast immer Eier aus Freilandhaltung. Schwacher Trost. Und ich esse nicht allzu viel Fleisch, weil es mir eh zu teuer ist. Noch einmal schwacher Trost. Eine Freundin von mir holt Fleisch sehr oft vom Biobauer. Sie gibt aber generell sehr viel Geld für Lebensmittel aus. Finde ich Klasse. Leider habe ich mein Geld sehr begrenzt und Geld für Kunst Materialien ist mir mehr als wichtig. Ist halt mein Leben. Ich weiß, meine Haltung ist auch ein ziemlicher Ego-Trip. Ich versuche eine gesunde Mischung für mich zu finden. Deswegen, aber auch wegen der Kosten kommt oft kein Fleisch oder sehr wenig Fleisch bei mir auf dem Teller.

_________________
Das Thema Suizid wird immer ein Anteil meines Lebens sein,außer ich mache es wahr!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 17. Nov 2015 09:13 
Offline
Forumsinfizierter
Forumsinfizierter
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 492
Geschlecht: nicht angegeben
Ich mag viele Fleischsorten einfach nicht. Gerade, wenn es um nicht ganz Durchgebratenes geht, schüttelt's mich.
Das ist manchmal sogar ein "Problem" in Restaurants, wenn die sehr erlesene Fleischsorten anbieten und das einzige vegetarische Gericht oft eins mit Pilzen ist (die ich auch nicht mag). Ich hab dann teilweise von der Kinderkarte bestellt, was mir schon peinlich war, aber mir Dinge reinwürgen, die ich nicht mag, kann ich seit meinen essgestörten Zeiten gar nicht mehr, bzw. werd ich aggressiv dabei und bekomme ganz schlechte Laune (in Anwesenheit der mich ohnehin aggressiv machenden Schwiegermutter im Schnieke-Restaurant keine gute Idee).
Ich bin auch schon gefragt worden, ob ich denn Vegetarierin sei. Nein, ich kann nur vielen Fleischsorten so gar nichts abgewinnen. Ich mag aber z.B. Gerichte mit Hack (nur nicht roh), auch mal ein Schnitzel und Geflügel. Nur esse ich auch das selten, sodass ich jetzt in der Schwangerschaft schon drauf achten muss, nicht zu wenig davon zu essen.
Ich denke, ich könnte ohne Fleisch leben, aber mir ein "Verbot" dahingehend aufzuerlegen kommt nicht in Frage. Essen ist immer noch ein sensibles Thema und Verbote oder Zwang sind da wirklich schlimm für mich (obwohl es angesichts meines Gewichts sicher vernünftiger wäre, mir Dinge zu verbieten, aber das ist ein anderes Thema..).

_________________
"Ich muss menschliche Interaktion und soziales Verhalten noch üben."
aus A beatiful mind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 17. Nov 2015 22:16 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 291
Wohnort: schleswig-holstein
Geschlecht: nicht angegeben
ich bin seit 19 jahren vegetarier. 2009 lebte ich vegan, leider war ich zu faul um vieles selbst zuzubereiten und alles alternative kann ich mir nicht leisten. und ich hab ernsthaft käse so dermaßen vermisst...weiß gar nicht, wie ich das knappe jahr ohne käse durchgehalten habe.

Schäfchen hat geschrieben:
[...]
Das ist manchmal sogar ein "Problem" in Restaurants, wenn die sehr erlesene Fleischsorten anbieten und das einzige vegetarische Gericht oft eins mit Pilzen ist (die ich auch nicht mag). Ich hab dann teilweise von der Kinderkarte bestellt, [...]


das mit den pilzen ist auch mein problem. so gut wie immer sind dann champignons drin, wenns mal fleischlos ist. ekelhaft. :kotzen:
wollte deswegen auch einmal an weihnachten (sonderkarte, 10 fleischgerichte, ein pilzragout, 2 kindergerichte) das vegetarische kindergericht (spaghetti napoli, also nix besonderes, aber halt essbar), die haben es mir verweigert, weil ich ja kein kind bin O.o bin dann gegangen. wütend.
dieses jahr weihnachten soll ich mit meinen eltern essen gehen. die meisten restaurants haben dann ja extrakarten. eben mit oben beschriebenem problem. hab da jetzt schon keinen nerv drauf. ich hoffe, ich kann denen das noch ausreden.

_________________
Einfach schwimmen, einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 18. Nov 2015 00:09 
Offline
Administratorin
Administratorin
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 1710
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
cave hat geschrieben:
bin dann gegangen. wütend.

Das find ich gut.


Ohh jee, ohne Käse und Milch würd ich auch voll eingehen. Never ever ohne oO

_________________
Lululu... die Ente hat Spaß ... lululu... das U-Boot auch. Lululu...

~ R.I.P. Sally Mai 2001 - 17. Juli 2014 ~
~ R.I.P. Quincy September 1999 - 24. November 2015 ~
~ R.I.P. Bibbi 20. November 2006 - 26. Januar 2016 ~
~ R.I.P. Tommy Oktober 1998 - 27. Februar 2017 ~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Veganer, Vegetarier oder Fleisch(fr)esser?
BeitragVerfasst: 18. Nov 2015 23:32 
Offline
Halbstarker
Halbstarker

Registriert: 02.2014
Beiträge: 52
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Bin seit 1986 Vegetarier, also seit fast 30 Jahren. Ich verwende auch kein Leder und keine Federn. Veganer war ich nie und missionieren will ich auch niemanden. :essen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker